AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich/Anbieter
Für die Geschäftsbeziehung zwischen SUKA, Katrin Giebel, Muehltalstrasse 22, 55126 Mainz (im Folgenden: SUKA) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt SUKA nicht an, es sei denn, SUKA hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragsschluss
Alle Angebote sind freibleibend. Eine Bestellung stellt ein Angebot an SUKA zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn SUKA die bestellte Ware an den Besteller versendet. Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.


3. Lieferfristen
Die Lieferfrist beträgt 12 Werktage ab dem Zeitpunkt der Bestellung, soweit im SUKA-online-shop nicht anders angegeben, richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung vorausgesetzt. Von SUKA nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb von SUKA oder bei unseren Vorlieferanten, insbesondere Streiks und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit entsprechend.


4. Lieferadresse
SUKA liefert an die angegebene Rechnungsadresse. Liefer- und Rechnungsadresse müssen immer identisch sein.


5. Preise
Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. SUKA bemüht sich, stets den korrekten Preis für alle Artikel anzugeben – Irrtümer sind jedoch vorbehalten.


6. Versandkosten Deutschland
SUKA berechnet innerhalb Deutschlands keine Versandkosten.  Wir bieten den Versand sogar weltweit kostenfrei an.


7. Höchstbestellwert / Mengenbegrenzung
Eine Abgabe unserer Artikel an Privatkunden erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.


8. Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Wir bieten die Lieferung gegen Vorkasse oder bei Bezahlung über paypal an. Wir versenden die Ware innerhalb von 1-2 Werktagen nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf unserem Konto oder bei paypal.
Zahlart: Vorkasse oder über paypal
Der Versand der Bestellung erfolgt nach Eingang des Rechnungsbetrages auf unserem Konto:

GLS Bank
BLZ 43060967
Kto 6034758300
IBAN: DE18430609676034758300
BIC: GENODEM1GLS


oder auf unserem paypal Konto (info@suka-online.de).


9. Mängelhaftung, Beanstandungen
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitere Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. SUKA haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere haftet SUKA nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von SUKA ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1,4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Sofern SUKA fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.


10. Widerrufsbelehrung
a) Widerrufsrecht
Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
   SUKA
   Katrin Giebel
   Mühltalstrasse 22
   55126 Mainz
   info@suka-online.de
b) Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, etwa weil sie infolge einer zu ihrer Prüfung unumgänglichen Ingebrauchnahme nicht ohne Einbuße an Substanz und Funktionsfähigkeit ihrer Bestandteile zurückgewährt werden können.
c) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Besteller die von SUKA empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat er Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist, mit der unter b) genannten Ausnahme. Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Insbesondere dürfen Waren nicht gereinigt werden, sondern sind im Originalzustand zurückzusenden, d.h. insbesondere ohne Beschädigung oder Verschmutzung. Bestellte Ware ist auf Kosten des Bestellers zurückzusenden. Unfrei zurückgesandte Ware wird nicht entgegengenommen oder dem Besteller werden die Kosten der Rücksendung berechnet. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen vom Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach Absendung seiner Widerrufserklärung erfüllt werden.


11. Nutzung der Kundendaten
Eine Nutzung der Kundendaten durch SUKA erfolgt zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und Zahlungsvorgängen. Darüber hinaus dürfen die Daten von SUKA genutzt werden, um mit dem Besteller über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und Marketingangebote zu kommunizieren, die Datensätze von SUKA zu aktualisieren und ein Kundenkonto des Bestellers zu unterhalten. SUKA darf die Kundendaten auch nutzen, um Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen im Auftrag von SUKA zu ermöglichen, die in Verbindung mit der Geschäftsbeziehung zwischen SUKA und dem Kunden stehen. SUKA verpflichtet sich, Daten ausschließlich für diese Zwecke zu verwenden.
Mit jedem Newsletter oder vergleichbarer Email Marketing Maßnahmen (z.B. Informationen über neue Produkte oder Sonderangebote) hat der Adressat die Möglichkeit, den zukünftigen Erhalt derartiger Massnahmen zu kündigen, in dem er dies per Mail an den Absender (SUKA) schreibt.

 

12. Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages einschließlich aller Nebenkosten Eigentum von SUKA. Der Besteller darf zwar im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs über die Ware verfügen, sie jedoch weder verpfänden noch zur Sicherheit übereignen.

 

13. Erfüllungsort
Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Mainz.


14. Gerichtsstand, anwendbares Recht
Der Gerichtsstand ist Mainz. Es gilt deutsches Recht.


15. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de]